Mittwoch, 29. September 2010

~ BARNENS FISH MENÜ ~

Heute etwas Besonders für meine beiden Mädels.
~ Kabeljaufilets mit Möhrenmöwen und Fischen ~
Zutaten:
4 Kabeljaufilets
5 große Möhren, Salz
1 EL Butter
Pfeffer
1 TL Zucker
50 g Mehl
2 EL ÖL
Zitronenspalten
2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

1.Fisch auftauen lassen.Inzwischen Möhren putzen, längs in halbe Scheiben schneiden und 3 min. in Salzwasser vorkochen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Nach Belieben zu Fischen, Möwen oder anderen Tierchen mit Ausstechförmchen ausstechen.
2. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Möhren darin bei kleiner Hitze dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
3. Die Fischfilets abbrausen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. In 2-3 cm dicke Scheiben schneiden, in Mehl wenden, Öl in der Pfanne erhitzen und den Fisch 2-3 min.
von jeder Seite braten. Abschließend mit dem Möhrengemüse und den Zitronenspalten servieren.Mit Petersilie dekorieren ;-))).
~ ich dachte mir heute brauchen meine beiden Süßen mal etwas ganz Besonders.
Celine schreibt zurzeit eine Klassenarbeit nach der anderen,
sodass ihre Neurodermitis derweil Hochsaison hat. 
Außerdem wollte ich Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Herbstferien geben, denn wir drei Düsen mit allerliebster Lieblings Freundin und Kids für sieben Tage nach Holland.
Wir brauchen nochmal eine frische Brise Seeluft um Kraft zu tanken ;-))).
~ ab morgen versorge ich euch dann nicht mehr nur mit Rezepten ;-))).
Versprochen!


Euch einen schönen Tag.
Herzliche Grüße
Jenny

Kommentare:

  1. Liebe Jenny,
    das sieht ja lecker aus!!!!!
    Danke für´s Rezept. Und meinetwegen kannst Du gerne weiter Rezepte posten. Ich freue mich über jedes einzelne :o)
    Hab einen schönen gemütlichen Mittwoch,
    alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Seeeeeeeehr lecker!! :o) Schick Dir liebe Grüße und wünsch Dir schon jetzt eine tolle Zeit in Holland! ♥ Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jenny!
    Dein Rezept sieht toll aus,habe mir das Rezept schon ausgedruckt!! Ich freue mich immer über gute Rezepte. Man weiss auch nicht mehr immer,was man noch kochen soll,da bin ich über solche leckeren Rezepte echt dankbar. Werde ich demnächst nachkochen. Vielen Dank dafür!
    Einen schönen Tag u. liebe Grüße,Anja

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker!! Lieben Dank auch für's Rezept, probiere immer gerne was aus! Wünsche euch viel Spaß in Holland! Viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Süß anzusehen und sicher lecker!! Wir haben zur Zeit auch eine Klassenarbeit nach der anderen. Ich wünsche viel Spaß in Holland!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jenny,
    dass ist ja herzalleriebst...einfach mit liebe gemacht. Danke für die goldige Idee. Das Stofffischchen ist ja auch zucker.
    Freuen uns auch schon riesig auf die Herbstferien.
    GLG
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. deinen mädels gehts richtig gut! eine tolle idee mit den möhren-möwen und die bilder sind so schön frisch, wie direkt vom meer...holland ist toll, da haben wir uns auch dieses jahr durchpusten lassen, herrlich! liebe grüße dunja

    AntwortenLöschen
  8. deinen mädels gehts richtig gut! eine tolle idee mit den möhren-möwen und die bilder sind so schön frisch, wie direkt vom meer...holland ist toll, da haben wir uns auch dieses jahr durchpusten lassen, herrlich! liebe grüße dunja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jenny,
    oh sieht das lecker aus! Ich wünschte ich müsste mal eine Woche nicht kochen und würde solche Köstlichkeiten vorgesetzt bekommen...genug geträumt!
    Ich freu mich sehr auf dich,andrella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jenny,
    was ist denn das für ein nettes Stofffischchen?
    Das würde mich interessieren.
    Und das Rezept klingt lecker.
    Grüße an deine von Neurodermitis geplagte Tochter und viel Glück bei den Arbeiten.
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jenny, wunderschön, bin ganz hin und weg von den tollen Bildern! Ich finde es immer schwierig etwas zu Kochen, das meinen beiden Mädels schmeckt, meistens mag die eine das und die andere wieder was anderes! Dein Rezept ist schonmal abgespeichert , danke dafür!!!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jenny,
    oh sieht das süß und vor allem lecker aus! Ich liebe Fisch mit Gemüse, und Deine Fischelchen sind zauberhaft!
    Lieebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jenny,

    das ist aber sehr lieb von Dir, so etwas auf den Tisch zu bringen. Da haben sich Deine beiden bestimmt sehr gefreut. Mit so viel Liebe gemacht.

    Liebe Grüße

    lady-lila

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Jenny,
    das sieht soooooooooooo lecker aus.
    Jetzt frühstücke ich gleich....bekomme regelrechten Hunger.
    Ganz liebe Grüße,
    Elke.
    PS:Viel Spaß in Holland !!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Jenny,
    wegen mir weiterhin gerne jeden Tag ein Rezept und solche tollen Fotos!!!
    LG Bine *hungerkrieg*

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen liebe Jenny,
    hmmmmm bei Dir sieht es ja lecker aus,koche ich auf jedenfall für meinen Timmy auch mal. Gestern hat`s mit dem Posten irgendwie nicht funktioniert immer ERROR 363, heute klappt`s ja wieder , Puuuuhh.Ich wünsche Euch in Holland Viel Spass und auch Erholung, ich auch will.....Grins.Viele liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen
  17. Wie liebevoll du das Essen für die beiden hergerichtet hast! Die Möhrenmöwen sehen ja allerliebst aus! Von denen würden meine "barn" bestimmt auch gerne kosten. Aber leider mögen sie Fisch nicht so gerne. Das Rezept probiere ich trotzdem sehr gerne mal aus- einfach als "vuxen"-Variante.
    Ich wünsche euch schon jetzt ganz viel Spass in Holland!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Foto´s und ein leckeres Rezept!Vielen Dank dafür!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Bin durch Zufallhier her gekommen. Ich muss sagen,solch schnelle und einfache Sachen zum kochen liebe ich. Da kannst Du ruhig weiter posten.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jenny,
    bei uns gehts auch in der Schule "ab". Ist schon viel, was da den Kleinen abverlangt wird. Wie schön, dass Du mit Deinem Menü etwas Aufheiterung schaffen kannst.
    Viel Spaß in Eurem Urlaub. Wird bestimmt erholsam!

    viele liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Jenny,

    einen sehr schönen Blog hast du - ich komme gerne wieder! (Ich wohne zeitweise übrigens gar nicht weit weg von Mainz....)
    Das Rezept klingt gut und die Idee mit den Möhren ist toll - da braucht es dann aber sehr kleine Förmchen, oder?

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jenny! Hab mir gerade deinen Blog angesehen. Wunderschön,die Bilder ein Traum! Danke!
    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen