Sonntag, 9. Januar 2011

Sjöodjur I Seeschlange gefangen ;-)))

 Hej,
gar nicht so einfach solch eine Riesen Seeschlange zu fangen ;-))).
Wir haben bereits für Neele´s Kindergeburtstag geübt, ist zwar erst im Februar...
aber meine guten Vorsätze halten noch an ;-))).
Alles etwas sortierter, gewissenhafter und nicht immer auf den letzten Drücker zu erledigen ;-))).
Bis jetzt gelingt mir das auch relativ gut!!!

Das Rezept für unsere "Sjöödjur" möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

2 Packungen Hefeteig aus dem Kühlregal I selbstgemacht schmeckt natürlich am besten I
Hefeteig aus dem Kühlregal ist die schnelle Variante ;-))).
1 Bund Schnittlauch
200 g Kochschinken
1 Packung Frischkäse
1 Tube Tomatenmark
1 Eiweiß
Salz und Pfeffer
Sesam und Mohn

Zubereitung:
Hefeteigrollen zusammenlegen und die Naht mit der Teigrolle schließen.
Nun bestreicht Ihr den Hefeteig mit dem Frischkäse.
Zwischenzeitlich Schnittlauch klein hacken und über dem Frischkäse verteilen.
Den Kochschinken teilen und auf die Frischkäseschnittlauchfüllung legen.
Das Tomatenmark in Längsstreifen über der gesamten Fläche verteilen.
Je nach Belieben würzen.
Jetzt rollt Ihr den Hefeteig zu einer Rolle zusammen,
formt es wie eine Schlange und drückt die beiden Enden I Kopf und Schwanz I zusammen.
Abschließend bestreicht Ihr die Schlange mit dem Eiweiß
und streut abwechselnd Sesam und Mohn drauf.
Die Schlange muss nun 25 Minuten bei 200 Grad Ober und Unterhitze im Backofen backen.
Zum Schluss verziert ihr Sie.
Als Zunge haben wir Kochschinken verwendet,  und für die Augen saure Gurken.
Alternativ wären auch Oliven denkbar.


Ich wünsche euch und euren Kindern viel Freude beim nachbacken...
Es schmeckt einfach köstlich und kann auch kalt verzehrt werden.
Schmeckt mir persönlich noch besser.
Ich wünsche euch und euren Familien einen schönen Sonntag.
Herzliche Grüße
Jenny
P.S. I Ladenbilder folgen nächste Woche, bin noch nicht ganz fertig ;-))) I
Ich bitte daher um Geduld ;-))).

Kommentare:

  1. Hallo Jenny,
    ist ja toll gelungen! Sieht richtig lecker aus!
    Hezrliche Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  2. Hihii, sie ist ja arg lustig und schaut dazu echt süß aus, ich wüsste gar nicht ob ich wirklich rein beißen könnte :-D

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jenny,

    eure Sjöödjur ist ja toll geworden! Werd das Rezept gleich mal ausdrucken und für die nächste Party ausprobieren :-)

    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
    VlG schickt dir Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jenny,
    ...bin wieder da!!!
    Tolle Idee mit der leckeren Riesenschlange...behalte ich mal im Hinterkopf...ist mal was Anderes zum Kindergeburtstag...danke für den tollen Tip!!
    Hoffe es geht Euch gut!!Bin gespannt auf neue Ladenbilder!!
    Lieben Gruß auch an den Rest der Familie
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jenny,

    na da habt ihr ja ein ziemlich großes leckeres Ungeheuer gefunden ... mmmhhh ... mal sehen ob ich hier so etwas auch auf dem seeligen Berg finde ... vielleicht bald im Ofen ... (?) ich werde auf jeden Fall suchen gehen ;o))

    Vielen lieben Dank für das Rezept !
    Alles Liebe Ann

    AntwortenLöschen
  6. TOLLE IDEE !

    Sieht sehr cool aus und ich kann mir vorstellen, die Schlange ist sicherlich nicht nur auf einem Kinderbuffet ein Highlight, sondern durchaus auch auf einem für (V)Erwachsene ....

    :)

    Sonntagsgrüsse aus Berlin,

    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jenny,
    die Schlange sieht aber gefährlich aus!;)))
    Und diese perfekte Färbung der Haut! Die Schlange ist dir aber sehr gut gelungen.
    Danke für das Rezept.
    Einen schönen Sonntag!
    Alles liebe, Regina.

    AntwortenLöschen
  8. So eine schöööööön Schlange. Wird abgespeichert und beim nächsten Geburtstag serviert. vielen Dank für die Idee.
    Sonntägliche Grüße aus der Mitte
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Supersüß, danke fürs Rezept!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  10. Die ist ja GENIAL!! Sieht nicht nur superlieb sondern auch leeeeecker aus!!

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  11. Jenny,
    die ist einfach Klasse eure Sjöödjur!
    Dir und deinen lieben wünsche ich noch einen gemütlichen Sonntag!
    Für uns geht auch morgen wieder der Alltag los...
    Einen ganz lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  12. Oh Jenny, die ist ja Sssssssssssspitze! Oh, da werde gleich mal speichern,..für die nächste Party!
    Dank dir für's Rezept und wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jenny,
    ohhh ist das süüüüß! Da afreuen sich die Geburtstagskinder plus Geburtstagskind im Februar bestimmt! :-)
    Einen schööönen Sonntag (auch wenn es regnet)
    liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jenny, das ist ja eine tolle Idee und sieht super aus ! Vielen Dank für das Rezept. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  15. na das wird den Kindern schmecken. Sieht auch lecker aus. Wer kann da schon widerstehen.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jenny! Die Seeschlange sieht richtig verlockend aus, werde ich unbedingt probieren! Ich habe im Februar auch so das eine oder andere Geburtstagskind! Herzlichst und einen schönen _Sonntag Anja

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für dein Rezept!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jenny, die Schlange sieht ja super aus! Was für eine tolle Idee!
    Muss ich unbedingt nachbacken! Zwei meiner Kinder haben auch im Februar Geburtstag und ich muss auch schon so langsam überlegen, was es zu essen gibt...
    Hab´einen schönen Wochenanfang!
    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  19. Hallo meine Liebe, sooo süß und sieht sooo lecker aus! Danke für das Rezept! Dein Laden ist ja auch ein Traum geworden wobei er das vorher schon war!!! Jaaaa, wann sehen wir uns???? Ich ruf dich Mittwoch an! Bussis Anja

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jenny,
    die Schlange ist ja toll geworden! Vielen Dank für das Rezept und die Idee - das möchte ich auch gerne mal nachbacken!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  21. Hallo meine Liebe!

    Die Riesenschlange sieht ja zum anbeißen aus... ich würd ihr am liebsten gleich den Kopf abbeissen! *lach*

    Deinem Mann noch alles alles Liebe und Gute nachträglich zum 37.! Klingt, als hättet ihr einen schönen Geburtstag gehabt! Und wie süüüüssss.... *Wie schön das du geboren ist...* Das würd ich jetzt gern hören wie schön sie das gesungen hat!

    Wann habt ihr denn vor, euer Wellness-Wochenende zu machen? Ich wünsch euch jetzt schon mal ganz viel Entspannung und ganz viel Zeit für euch!

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  22. Hej Jenny,
    So eine tolle Schlange...yummie, die ist bestimmt lecker. Meine Grosse hat heute Geburtstag...bei uns gab es aber keine Schlange...lach.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  23. Toll, diese Schlange! Genau das Richtige für meinen kleinen Ritter :)
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jenny,
    so eine tolle Idee die Schlange und es ist Dir super gelungen. Es war sicherlit der absolute Hit! Es hört sich auch so lecker an, habe gleich für den nächsten Anlass gespeichert. Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Jenny,
    hab mal Glück und kann kommentieren. Schon etwas spät, aber trotzdem wünsche ich dir und deinen Lieben ein wunderschönes 2011.
    Die Schlange ist einfach spitze geworden. Sie wird mit Sicherheit gut ankommen. Ich hab mir mal das Rezept abgespeichert. Damit werde ich meine Enkelkinder überraschen. Aber ob ich es so gut hinbekommen werde????
    Hab noch einen schönen Abend. Hier hat es gerade ordentlich genonnert und gegossen.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  26. hallo,
    "house 21" bittet um deine mithilfe ...
    DANKE
    mina ;-.)

    AntwortenLöschen