Montag, 18. Februar 2013

Krümelmonster & Sternenstaub

 

 
 
 Krümelmonster...Sternenstaub & leuchtende Kinderaugen bis zum Mond.
Seid gestern ist auch die  kleinste Dame des Hauses  6. Jahre alt und mächtig stolz.
Noch ein halbes Jahr und Sie wird eingeschult...wo ist die Zeit geblieben?

Möchtet ihr auch mal die Krümelmonsterfamilie im Haus haben?

Hier ein einfaches Rezept für Euch...
2
Ei(er)
150 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
⅛ Liter
Rapsöl
75 g
saure Sahne
200 g
Mehl
½ TL
Backpulver
50 g
Haselnüsse, gemahlen
100 g
Schokolade, weiß
24 Stück
Konfekt (Schokolinsen), braune
250 g
Puderzucker
75 g
Doppelrahmfrischkäse
1 TL
Zitronensaft
12
Kekse, rund, z.B. Dinkelkekse mit Schokostückchen
Lebensmittelfarbe, blau
12
Papierförmchen
 
Eier, Zucker, Vanillezucker, Öl und saure Sahne verrühren. Mehl, Backpulver und Nüsse vermischen, unterrühren. Muffinblech (12 Mulden) mit Papierbackförmchen auslegen. Teig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Weiße Schokolade hacken. Über einem heißen Wasserbad schmelzen. Backpapier auf ein Brett oder Tablett legen. Schokolade in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. 24 Schokokreise (ca. 2 1/2 cm Durchmesser) auf das Backpapier spritzen. Je 1 Schokolinse darauf legen und trocknen lassen.

Puderzucker, Frischkäse und Zitronensaft verrühren. Mit Speisefarbe färben. In einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Muffins auf einer Seite keilförmig einschneiden. Teigkeil entfernen. Je 1 Keks hineinstecken. Frischkäsecreme als kleine Tuffs dicht an dicht auf die Muffins spritzen. Kalt stellen. Schokokreise vom Backpapier lösen und auf die Muffins stecken. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
 

 ♥♥♥-liche Grüße Jenny






Kommentare:

  1. Hallo meine liebe! Oh man die sind ja sooo goldig!!! Und die Farben, ein Traum! Wir haben ja so lange nix gehört! Super schade!!! Irgendwann müssen Wir es nochmal schaffen!!!! Bussis

    AntwortenLöschen
  2. Es sieht "zum Fressen gern" aus! Hier in Hannover könnte er das Ingebäck werden, bei der grße Krümelmonster-Presse ind den letzten Wochen. LG, éva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Jenny!
    Also ich muss schon sagen, die Krümelmonster sehen einfach spitze aus. Viel zu schade, um sie zu essen ;-)
    Herzlichen Glückwunsch zum 6. Geburtstag♥♥♥ Das wird bestimmt ein aufregendes 7. Lebensjahr!
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. ....wie schön..alles Liebe für Deine Kleine große Maus...Euer Fest war bestimmt klasse!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. danke für das rezept! die sind dir aber toll gelungen :-) liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  6. Die schaun ja toll aus! :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja... und natürlich alles alles Liebe für eure Kleine!

    AntwortenLöschen
  8. Huhu liebe Jenny,
    ach sind die süß, da haste Dir aber echt Mühe gegeben mit dne lustigen Kerlen, gelle?
    Wie geht es Dir denn sonst so? :-)
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  9. ui wie toll & lecker die aussehen ♥♥♥♥
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Lovely creativity. The blog was absolutely fantastic! Lot of great information which can be helpful in some or the other way. Keep updating the blog, looking forward for more contents.
    bürotisches

    AntwortenLöschen